Clubmeisterschaftsfinale

 

Sonntag, 23.09.2018, 10.30 Uhr

 
Günther Scharf vs. Wolfgang Zech
 
Halbfinale:
 
Günther Scharf - Gerhard Linhart              6:3, 6:7, 12:10 (Champions-Tiebreak)
Wolfgang Zech - Pedro Pina-Heimann    6:1, 7:5

Clubmeisterschaften

 

09.09.2018:

 

An diesem Wochenende fanden unsere Clubmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen sowie die Doppelmeisterschaften für Damen und Herren statt. Insbesondere unsere jungen Vereinsmitglieder fanden sich sehr zahlreich auf der Anlage ein, so dass wir diese Wettbewerbe in drei Gruppen absolvieren konnten.

 

Bei den Jüngsten behielt Amelie Talbiersky die Oberhand. Im Finale setzte sie sich mit 6:0 gegen Luis Brill durch.

 

Bei den Kids bis 12 Jahren konnte Luis‘ Bruder Jonas seinen ersten Vereinstitel einfahren. Er schlug im Finale Valentina Geist mit 8:4 Spielen.

 

Durchweg spannende Spiele erlebte der U16-Wettbewerb. Nach fast zweijähriger Verletzungspause feierte Paul Rauschenberg ein tolles Comeback und sicherte sich knapp vor Christian Geist den Titel eines Clubmeisters des TC Gronau.

Tags zuvor fanden bei ebenfalls herrlichem Wetter die Doppelwettbewerbe der Senioren statt. Bei den Damen gewann das favorisierte Doppel Heidi Matz und Susanne Hossain.

 

Bei den Herren wehrten Zakir Hossain und Michael Picha insgesamt 5 Matchbälle ab bevor sie die Seriensieger Wolfgang Zech und Pedro Pina-Heimann im entscheidenden Match im Champions-Tiebreak mit 11:9 bezwingen konnten. Platz drei ging an die Gebrüder Ahäußer Janis und David.

 

Alle Ergebnisse können unter dem Link Vereinsmeisterschaften eingesehen werden.

 

Aufgestiegen!

 

25.08.2018: Durch einen 4:2-Erfolg bei der MSG SW/T‘schaft Griesheim machte unsere Herren50 am Samstag den Aufstieg in die Bezirksoberliga perfekt. In der Besetzung Wolfgang Zech, Pedro Pina-Heimann, Gerhard Linhart und Hermann Zosel  entschieden die beiden Doppel am Ende dieses Duell. In den Spielen zuvor kamen außerdem Lorenz Rothe, Dr. Frank Stellmach, Zakir Hossain, Michael Donat und Volker Hoffbauer zum Einsatz.

 

Historischer Sieg!

 

22.08.2018: Zum allerersten Mal gewann eine U8-Mannschaft des TC84 ein Medenspiel! Am Ende hieß es 16:4 in Harheim! Insgesamt beendeten unsere Kleinsten die Saison auf Platz 6. Ganz lieben Dank an alle, die bei der Organisation und Umsetzung mitgeholfen haben. Ein besonderer Dank geht an unsere Trainerin Nena, die die Kids wunderbar auf dieses Abenteuer vorbereitet hat und während der Medenspiele betreut hat. Eine Fortsetzung im Jahr 2019 ist fest vorgemerkt.

 

Bild: hinten: Henri Schneemann und Luis Brill, vorn: Mia Donat und Amelie Talbiersky. Ebenfalls am historischen Sieg beteiligt: Mia Winter und Jannis Frank. Dem Kader gehören außerdem Henrik Poethow und Mara Zundel an.

 

Favoritenschreck!

 

18.08.2018: Zum zweiten Mal in Folge haben unsere Damen50 einem Aufstiegsanwärter die Tour vermasselt! Durch einen überraschenden 4:2-Heimerfolg über den FTC Palmengarten II verhalfen unsere Damen dem TTC Im Uhrig Frankfurt zur Meisterschaft. Für den TC84 waren Erika Zech, Angeliki Krisilion, Moni Rothe und Angelika Meyer am Start.

 

Saisonziel knapp verpasst!

 

19.08.2018: Trotz eines ungefährdeten 6:0-Erfolg über die BG Frankfurt II im letzten Heimspiel der Saison verpassten die Herren30 in der Besetzung Michael Picha, Matthias Olschewski, Alexander Rathei, Gerhard Rauschenberg und Michael Donat den angestrebten Aufstieg in die Bezirksoberliga.